Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
VB Guido R. Lieder

 

Verfahrensbeistand

Guido R. Lieder

 

Kontaktdaten:

    Guido R. Lieder

    Volpertusstr. 3
    51105 Köln

    Festnetz & Handy:  0221 - 830 29 27
    Email:  Guido.R.Lieder@web.de

    www.Guido-R-Lieder-Verfahrensbeistand.de                          

Whatsapp        Signal
 Skype Zoom Meeting
         Twitter:  g_r_lieder 
   

 

  • Bundes-Fachbereichsleiter „Familienmediation“ im Mediationsverband Integrierte Mediation e.V.
  • Vorstandsbeirat im Deutschen Bundesverband für Kinder- und Jugendschutz e.V.

 

  • Zertifizierter Verfahrensbeistand in gerichtlichen Kindschaftsverfahren gemäß FamFG
  • Ombudsmann für die Kinderrechte sowie für die Kinder- und Jugendhilfe
  • Beistand in gerichtlichen Anti-Diskriminierungsverfahren gemäß § 23 AGG
  • Beistand gemäß SGB und FamFG

 

  • Mediation und Familienmediation gemäß den Leitlinien des Verbands Integrierte Mediation e.V., die sich durch außergewöhnlich hohe Erfolgsquoten auszeichnen (Familienrichter i.R. Arthur Trossen)
  • GfK nach Marshall B. Rosenberg
  • Kommunikationsunterstützung und Kommunikationscoaching

 

  • Mediationsberatung u.a. für Jugendämter (ASD), Familienberatungsstellen, Freie Träger der Jugendhilfe, ...

 

  • Zertifizierung und Ausbildung zum Verfahrensbeistand bei Familienrichter i.R. Hans-Christian Prestien
  • Mitglied des Deutschen Familiengerichtstag e.V.
  • Mitglied des Mediationsverbands Integrierte Mediation e.V.
  • Mitglied des Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e.V. (BUG), Berlin  
    (Consultative Status beim Economic and Social Council der Vereinten Nationen, Mitgliedsorganisation im
    Forum Menschenrechte 
    e.V. - Netzwerk deutscher Menschenrechtsorganisationen)

 

  • Ausbildung zum Trainer für Eltern-Kind-Beziehungsarbeit

  • Umgangspflegschaft und Umgangsbegleitung

 

  • U3-KiTa-Zertifikat  (Montessori-Pädagogik)
  • Zertifizierter Kinder-Tagesvater für Kinder im Alter von 0-14 Jahren  (Waldorf-Pädagogik)
  • Ausbildung in Natur- und Waldpädagogik

 

  • Teilnahme oder Mitwirkung an diversen Fachtagungen und Weiterbildungsveranstaltungen u.a. 
    ERA - Europäische RechtsakademieMKFFI - Landesfamilienministerium NRW ,  LVR - Landesjugendamt Rheinland
    DFGT - Deutscher Familiengerichtstag ,  Universität zu Köln ,  Weinsberger Forum , 
    Caritas ,  Diakonie ,  FBS & BIGE ,  DKSB ,  ...
     

 

  • Vortragsredner im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen, Dozent für Weiterbildungsveranstaltungen, Sprecher bei Podiumsdiskussionen, Interviews und Hintergrundgespräche für Presse und Medien, ...  u.a. zu Themen rund um die Kinderrechte
    ( ARD, WDR, SWR, NDR, ZEIT, SPIEGEL, WELT, ...)

 

  • Mitwirkung an mehreren Ergänzungsberichten zu Staatenberichten für die Vereinten Nationen (Kinderrechtskommission)

     

(Das Land Baden-Württemberg hat als Konsequenz aus dem Behördenversagen u.a. im Fall Staufen eine Untersuchungskommission eingerichtet. Angesichts des offensichtlichen Behördenversagens auch im o.g. Verfahren G., hat das Justizministerium des Landes Baden-Württemberg ebenso den o.g. Fall G. dieser Untersuchungskommission übergeben.)

                 

 

  • Mitarbeit in diversen Arbeitskreisen zu o.g. Themen, u.a. auf Ebene der Städte, Kreise, Länder sowie der Gerichtsbezirke, ...

 

  • Mitarbeit in der Landesarbeitsgemeinschaft NRW sowie in der Bundesarbeitsgemeinschaft
    „Kinder,
    Jugend und Familie" einer etablierten Partei

  • Mitarbeit in der Landesarbeitsgemeinschaft NRW „Bildung und Schule" einer etablierten Partei

  • Mitarbeit in der Landesarbeitsgemeinschaft NRW „Demokratie und Recht" einer etablierten Partei